Was ist die UG?

Unabhängige GewerkschafterInnen für mehr Demokratie im ÖGB

Nach über 10 Jahren Kampf um Anerkennung als unabhängige Fraktion im ÖGB ist es gelungen, die "UG" zu formieren.

Die "UG - Unabhängigen GewerkschafterInnen"  im ÖGB sind ein Zusammenschluss überparteilicher, unabhängiger, alternativer Listen in den Einzelgewerkschaften des ÖGB und seit 1997 anerkannte Fraktion im ÖGB. Die UG ist das gemeinsame Dach im ÖGB, unter dem sich alternative Betriebsrats- und Personalvertretungslisten vereinigt haben. In der UG sind rund 600 BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen und andere BelegschaftsvertreterInnen österreichweit organisiert. Die UG ist damit - hinter FSG und FCG - klar drittstärkste Kraft im ÖGB mit Sitz und Stimme im ÖGB-Bundesvorstand und ÖGB-Vorstand.

Getragen wir die UG derzeit von fünf Gruppierungen. Da jede Gruppe ihre eigene Geschichte, ihre eigene "Tradition" hat, wurden die Listennamen beibehalten. Gemeinsam ist ihnen allen, dass sie das Kürzel "UG" an ihrem jeweiligen Listennamen angehängt haben, um ihre gemeinsame Zugehörigkeit zu den Unabhängigen GewerkschafterInnen zu bekunden.

Die UG wird von folgenden 5 Säulen getragen:

Die KIV-UG (Namenslistenverbund "Konsequente Interessensvertretung") ist in der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten, Kunst, Medien, Sport, freie Berufe vertreten.

Die AUGE/UG (Alternative und Grüne GewerkschafterInnen) ist in der Arbeiterkammer und der Gewerkschaft der Privatangestellten - Druck, Journalismus, Papier präsent.  

Die UGöD (Unabhängige GewerkschafterInnen für mehr Demokratie) befinden sich in der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst.

Die UGVida (Grünen und Unabhängige EisenbahnerInnen) ist innerhalb der Gewerkschaft der EisenbahnerInnen aktiv. 

Die UGPF ist innerhalb der A1 Telekom Austria AG und der Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten tätig.

 

Vorstand:

 

Geschäftsführende Vorsitzender:

Markus Koza

Vorsitzende:

Beate Neunteufel-Zechner

Vorsitzender:

Martina Petzl-Bastecky

 

Gemeinsame Zeitung ist die monatlich erscheinende ALTERNATIVE.

 

zur Homepage der UG