Wir vertreten LehrerInnen - nicht Parteien

  • Seit mehr als 25 Jahren verfolgt die PULL-UG (Parteiunabhängige LehrerInnenliste-Unabhängige GewerkschafterInnen) den konsequenten Weg einer unabhängigen Interessensvertretung, einer von Parlaments- und Regierungsfraktionen ideell und finanziell total unabhängigen Bewegung.

  • Die PULL-UG-VertreterInnen fordern eine demokratische und wenn notwendig kämpferische Personalvertretungs- und Gewerkschaftspolitik, die die existentiellen LehrerInneninteressen als ihr zentrales Anliegen sieht.

  • Vorrangige Zielsetzung der PULL-UG ist weiterhin die Parteibuchwirtschaft von ÖVP und SPÖ im Bildungsbereich aufzubrechen, zurückzudrängen und eine entsprechende Alternative anzubieten. Der Einfluss der politischen Parteien ist verantwortlich für das immer schlechter werdende Image unseres Bildungssystems.

  • Die PersonalvertreterInnen und GewerkschafterInnen der PULL-UG sind die einzige ernstzunehmende oppositionelle Alternative zu den parteipolitsch großkoaltitionären FunktionärInnen von LB/FCG und SLÖ/FSG. Die Gebundenheit der LB/FCG und der SLÖ/FSG-VertreterInnen an ihre jeweilige Mutterpartei ÖVP und SPÖ verhindert jegliche unvoreingenommene, konsequente Interessensvertretung aller LehrerInnen.

  • Kein Parteibuch sondern die Achtung und der Respekt vor den Anliegen und Problemen der KollegInnen sowie der Wille zu einer tiefgreifenden, demokratischen Veränderung sind Auftrag und Motivation für das politische Denken und Handeln der PULL-UG.