News

Hilferuf: 10.000 Lehrer fehlen

(KURIER vom 10.01.2017)

Bis zu 10.000 LehrerInnenstellen könnten in den nächsten Jahren unbesetzt bleiben.

LehrerInnen werden Mangelware, während gleichzeitig die Geburtenrate steigt, es also wieder mehr SchülerInnen geben wird.

Weiterlesen...

Mehr Risiko - als Spitzenschüler



(ORF-Website v. 06.12.2016)

Die aktuellen PISA-Ergebnisse bieten einmal mehr keinen Grund zum Jubeln. Österreichs Schüler im Alter von 15 und 16 Jahren liegen bei den abgefragten Leistungen in Mathematik und Naturwissenschaften weiter nur im OECD-Durchschnitt - beim Lesen sogar darunter. 13 Prozent sind in allen drei Gebieten so schlecht, dass sie als Risikoschüler eingestuft werden. Dem stehen nur drei Prozent gegenüber, die in allen drei Feldern Spitzenleistungen erbrachten.

Weiterlesen...

Migranten haben den größten Nachteil



(ORF-Website v. 06.12.2016)

In Österreich schneiden Schüler mit Migrationshintergrund bei der PISA-Studie noch immer deutlich schlechter ab als Jugendliche, deren Eltern in Österreich geboren wurden. In den vergangenen Jahren gab es eine Annäherung bei der Leistung, diese positive Entwicklung wurde diesmal aber unterbrochen.

Weiterlesen...

Enttäuschung nach Pisa-Ergebnissen


(ORF-Website v. 06.12.2016)

Als „insgesamt kein zufriedenstellendes Ergebnis“ hat Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) das Resultat des PISA-Tests für Österreich bezeichnet. Sowohl in Mathematik als auch in Naturwissenschaft und Lesen sei die Risikogruppe der 15- und 16-jährigen Schüler zu groß und die Spitzengruppe zu klein.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. Jubel in Singapur, Ernüchterung in Paris
  2. Gehälter der Beamten steigen 2017 um 1,3 Prozent
  3. Regierung einigte sich auf Ausbau der Ganztagsschule
  4. Eckpunkte zum Autonomiepaket
  5. Neuer OECD-Bildungsbericht
  6. Nationaler Bildungsbericht 2015 - Schule verschärft Bildungsfälle
  7. Sonja Hammerschmid wird Bildungsministerin
  8. Bildungsreform: Von gerührt bis entsetzt
  9. PISA-Auswertung: "Sitzenbleiben" Gift für Bildungschancen
  10. 46 Prozent hörten dienstunfähig auf
  11. Insgesamt gemischte Reaktionen auf das Ergebnis der Bildungsreform
  12. Präsentation der Bildungsreform
  13. Heinisch-Hosek wird keine höhere Lehrverpflichtung fordern
  14. Was das neue Schuljahr bringt
  15. Die wichtigsten Termine im Schuljahr 2015/16
  16. Neues LehrerInnendienstrecht: Wahl in den Bundesländern uneinheitlich
  17. Streit über LehrerInnen: "Matchcharakter" zwischen Bund und Ländern
  18. Pröll & Niessl verlassen Schulreform-Kommission. SP-VP Landeschefs sehen "kein Indiz für ernsthafte Bemühungen"
  19. Regierung: Zwei Stunden mehr für Lehrer als Ziel
  20. Regierung einig: Lehrverpflichtung soll um zwei Stunden steigen
  21. Bildungsexperte Pasi Sahlberg im Kurier-Interview
  22. Standard-Interview mit Bildungsministerin Heinisch-Hosek
  23. Beamte: Verluste durch neue Besoldung werden ausgeglichen
  24. Expertenpapier: Freiraum für Österreichs Schulen
  25. Heinisch-Hosek hofft auf große Lösung
  26. Grüne sehen echte Reformchance
  27. Schlechtes Zeugnis für Neue Mittelschule
  28. Verländerung von Schulen denkbar
  29. Neues Besoldungssystem im öffentlichen Dienst
  30. PV-Wahlergebnis 2014 - Dankesschreiben
  31. PV-WAHLERGEBNIS 2014
  32. PULL-UG Wahlaufruf
  33. Keine Luft mehr zum Atmen
  34. Neue Kommission soll Ziele erarbeiten
  35. Heinisch-Hosek weiter für Gesamtschule
  36. OECD-Studie: Alle Parteien sehen sich bestätigt
  37. Bildungssystem als soziale Falle
  38. Österreich: Land der alten LehrerInnen
  39. Kärntner Landeshauptmann entmachtet Direktorin nach Streit mit Lehrern
  40. Was das neue Schuljahr bringt
  41. Der Spagat bei der LehrerInnenausbildung
  42. Neue Mittelschule: ÖVP stellt Ausbau infrage
  43. Sprachförderung: Expertenpapier entfacht Debatte neu
  44. Großer Erfolg und Genugtuung für Unabhängige GewerkschafterInnen
  45. "LehrerInnen unterrichten nur jeden 2. Tag"
  46. Die Parteipolitisierung der Schule verhindert Entwicklung
  47. Sozialpartner für Kampf gegen Schulabbruch
  48. Wieder Diskussion um schulautonome Tage
  49. PISA: Österreich ist 2015 doch dabei
  50. PISA: Experten schlagen in offenem Brief Alarm
  51. Ablösung der BIFIE-Direktoren
  52. Heinisch-Hosek zieht Schulsparpläne zurück
  53. NMS Radiodiskussion