Damit dieses Altersteilzeitmodell für KollegInnen attraktiv und leistbar wird muss zumindest in den letzten 5 Jahren vor dem gesetzlichen Pensionsantritt die Hälfte des Gehaltsverlustes abgegolten werden.

Vorteile: 

  • Jüngere KollegInnen bekommen die Chance auf Arbeit und es kommt                  
    zu einer gesunden Durchmischung der Altersgruppen in den LehrerInnenkollegien .

  • Sanftes Gleiten in die Pension hat zur Folge, dass wertvolle Erfahrung und Expertise weitergegeben werden können.

  • Eine Verminderung der Arbeitszeit für ältere KollegInnen wirkt präventiv
    gegen Burn-out und sonstige Krankenstände, die vielfach eine Folge von Arbeitsüberlastung sind.

 

 

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung - unter "Impressum - Datenschutz". Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf „Cookie-Einstellungen“, um Ihre Cookies selbst zu verwalten.
Ich stimme zu