Unsere Workshops zum Thema „Kommunikationsverbesserung durch Stimmhygiene und Sprechtraining / Stimmfit im Schulalltag“ waren ein voller Erfolg! Fortsetzung erwünscht…

Lehrerstimmen sind besonders belastet! Vier bis acht Stunden am Stück, steigende Lautstärke, schlechte Raumluft, Pausenhof, Exkursionen …uvm. Auf all diese Faktoren sind LehrerInnen oft nicht vorbereitet. Studien belegen, dass unsere Berufsgruppe besonders häufig an Stimmproblemen leidet, bis hin zur Berufsunfähigkeit durch Stimmversagen.

Diesem Umstand Rechnung tragend, sieht die PULL-UG die Notwendigkeit, dieses Thema aufzugreifen und durch eigene Veranstaltungen den KollegInnen Hilfe anzubieten!

Gemeinsam mit einem in der Gesundheitsvorsorge kompetenten Partner, der BVA Steiermark, fanden deshalb in großen Teilen der Steiermark Workshops mit einem auf diesem Fachgebiet professionellen Trainer und Referenten statt.

Unsere Veranstaltungen erstreckten über den Steirischen Zentralraum, die Südsteiermark, die Süd-oststeiermark und die Oststeiermark. Das Interesse von Seiten der Kollegenschaft war überaus groß und die Rückmeldungen zeigten uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind!

Das Wissen über die Funktionsweise der Stimme, das Zusammenspiel von zahlreichen Muskeln, die Möglichkeit, diese zu trainieren und das gesamte Organsystem zu pflegen, hilft, den Stimmalltag besser zu bewältigen! Eine ökonomische Sprechweise zu erlernen, ist in jedem Lebensalter mit professioneller Anleitung möglich! Auch die Erkenntnis, dass das Raumklima und der Umgebungslärm die Stimmleistung beeinträchtigen, trägt dazu bei, Stimmproblemen durch gezielte persönliche Maßnahmen entgegenzusteuern. Tipps und Anregungen dazu wurden von den TeilnehmerInnen dankbar angenommen.

Stress durch psychische Belastung, Angst, Mobbing und Überforderung machen sprachlos – „Es verschlagt ma die Red“ / „Das Wort bleibt mir im Hals stecken“ / „Es schnürt mir die Kehle zu“! Um dem entgegenzusteuern, fordern wir unter anderem seit Jahren die Einrichtung eines „Internen Konfliktmanagements“ seitens des Dienstgebers.

Natürlich genügt ein einzelner Vortrag mit anschließendem Trainingsworkshop allein nicht, doch wir haben damit einen ersten Schritt getan, dieses in Aus- und Fortbildung stark vernachlässigte Thema zum Wohle der KollegInnen aufzugreifen und eine Schiene zum diesbezüglichen gesundheitsfördernden Angebot unseres Partners, der BVA, zu legen!

Wir fordern jedoch, den vorliegenden Studien folgend, vehement im Sinne der LehrerInnengesundheit:

  • Angebote in der LehrerInnenfortbildung zu den Themen:
    • Stimmhygiene
    • Stimmtraining / Atem-, Stimm- und Sprechschulung
  • Stimmschulung in der LehrerInnenausbildung
  • Ein INTERNES KONFLIKTMANAGEMENT zur Verminderung der psychogenen Stressfaktoren und damit zur Prävention psychogener Stimmstörungen

Daher: Deine STIMME bei der nächsten PV-Wahl für die PULL-UG!

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung - unter "Impressum - Datenschutz". Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf „Cookie-Einstellungen“, um Ihre Cookies selbst zu verwalten.
Ich stimme zu